FAQ

Häufig gestellte Fragen
zu unserem Holzofen

Wie lange dauert es, bis der Holzofen nach der Bestellung geliefert und aufgebaut wird?

In der Regel beträgt die Lieferzeit nach der Bestellung vier bis sechs Wochen, für das Ofen-Design „Edelrost“ des Stahlofens sechs bis acht Wochen. Stellenweise ist kurzfristige Lieferung von einzelnen Modellen möglich ( auf Anfrage ).

Wie viele Stunden/Tage dauert der Aufbau vom Grundofen vor Ort?

Der Aufbau der Grundöfen dauert circa vier Stunden.

Entsteht beim Aufbau des STEELY Stahlofens Schmutz?

Nein, beim Aufbau von Stahlöfen entstehen weder Staub noch sonstige Verunreinigungen.

Sind Lieferung und Aufbau im Ofenpreis inbegriffen?

Die Lieferung und der Aufbau der Holzöfen ist im Preis inbegriffen. Bei Entfernungen über 150 Km berechnen wir eine Fahrtkosten-Pauschale nach Angebot.

Wie viel Platz braucht der freistehende Ofen bzw. wie groß muss die nicht brennbare Ofenunterlage sein?

Der Stahlofen Steely Industrial hat ein Grundflächenmaß von 40 cm Breite und 45 cm Tiefe sowie einen Wandabstand von 20 cm. Die nicht brennbare Fläche unter dem Ofen sollte mindestens 90 cm breit und 120 cm tief (von der Stellwand gemessen) sein.

Wie muss die nicht brennbare Fläche beschaffen sein?
Im Neubau bietet sich an diese Fläche mit Fliesen oder Natursteinen zu belegen oder aus sichtbarem Feinbeton auszuführen. Bei nachträglichem Einbau ist aber auch eine Ofenunterlage aus Stahlblech, Glas oder eine Natursteinplatte ausreichend.
Kann der Speicherofen an eine raumluftunabhängige Verbrennungsluftzufuhr angeschlossen werden?
Ja, das ist in jedem Fall möglich.
Sollte ich meinen Schornsteinfegermeister vor dem Einbau zu Rate ziehen?
Ja, der Schornsteinfeger beurteilt vorab, ob Ihre Situation für den Einbau eines Speicherofens geeignet ist und gibt die Rahmenbedingungen vor. Ab da brauchen Sie sich um nichts mehr kümmern. Wir melden bei ihm die Feuerstelle an und klären alle weiteren Details, damit einer problemlosen Abnahme nichts im Wege steht.
Kann ich meine Ofen-Design individuell gestalten lassen?
Ja, der Steely kann nach eigenen Wünschen gefertigt werden. In Höhe, Oberflächenbeschaffenheit und im Farbton, gehen wir gerne auf Ihre Wünsche ein.
Wird auch ins Ausland geliefert?
Ja, unsere Öfen werden auch ins europäische Ausland geliefert Außerhalb Deutschlands wird ein Aufpreis für die Lieferung erhoben.
Kann ich den Ofen mit jeder Holzsorte befeuern?
Unser Steely kann mit allen heimischen Hölzern befeuert werden. Lediglich Eiche ist nicht zu empfehlen, da die darin enthaltene Gerbsäure die Schamottesteine im Brennraum schneller verschleißt.
Gibt es noch weitere Vorgaben für das Brennholz?
Wichtig bei der Auswahl des Holzes ist, dass es möglichst trocken ist (der Feuchtegrad sollte möglichst zwischen 10 % und 14 % liegen) und die Holzscheite nicht zu groß im Durchmesser und nicht zu lang sind. Nur so kann eine vollständige und umweltschonende Verbrennung stattfinden (siehe auch „Wichtige Informationen für Holzheizer“).
Wieviel Holz verbraucht der Steely am Tag?
Unser Steely Grundofen verbraucht sechs bis acht Kg Holz am Tag, während der Kälteperiode. Diese sind verteilt auf zwei Befeuerungen morgens und abends von jeweils 60 bis 90 Min. Dauer. In der Übergangszeit ist ein Abbrand am Abend ausreichend.
Wie reinige ich den Ofen?
Alle zwei Jahre wird einfach die obere Stahl-Abdeckplatte/Warmhalteplatte abgenommen, um dann die Zugsystemplatten herauszunehmen und von Ruß- und Flugaschenablagerungen zu säubern. Dabei ist der Einsatz eines Industriesaugers mit Rußfiltersack empfehlenswert. Diese Arbeit kann der Ofenbesitzer nach Bedarf selbst machen oder gerne auch von uns als Service ausführen lassen.